Psychotherapie

Fast alle Menschen erleben irgendwann in ihrem Leben Phasen und Situationen, die psychisch belastend sind und in denen die innere Stabilität ins Wanken gerät.

 

Dann ist es gut, wenn man vertrauenswürdige Menschen hat, mit denen man sprechen kann.

 

Manchmal ist es aber auch nötig, sich professionelle Unterstützung zu holen. Freunde und Familienangehörige können überfordert sein oder ihnen fehlt der ausreichende Abstand zum Problem. 

Das Lösen psychischer Probleme sollte man nicht zu lange vor sich herschieben. Sie belasten oft den ganzen Organismus und beeinträchtigen den Lebensalltag. Vor allem aber können sie chronisch werden. So kann sich zum Beispiel aus dauernden grüblerischen Gedanken eine Depression entwickeln oder aus langem Stress ein Burnout.

Die Erfahrung zeigt, dass psychotherapeutische Gespräche helfen. Indem die Ursachen von Problemen erkannt werden und sich eine innere Betroffenheit und Einsicht entwickeln, fällt es leichter, Wege zur Bewältigung zu finden.

 

Ich biete in meiner Praxis psychotherapeutische Therapie und Beratung. 

 

Wann ist eine Heilpraktikerin für mich richtig?

Das hängt mit der Intensität der Beschwerden zusammen. Bei mir als Heilpraktikerin sind Sie richtig, wenn Ihre Beschwerden vorübergehender Art sind, durch therapeutisches Handeln veränderbar sind und Sie selbst die Motivation und Fähigkeiten haben, etwas in Ihrem Leben zu verarbeiten und zu verändern. Manchmal arbeite ich auch homöopathisch und naturheilkundlich begleitend zur Psychotherapie beziehungsweise als Nachsorge, wenn eine längere Therapie oder Reha- Kur zu Ende gegangen ist. Der größte Bereich meiner Arbeit umfasst allerdings die Lebensberatung. Oft begleite ich Menschen über Jahre hinweg zu verschiedenen Lebensfragen.

 

Schwere Depressionen, Persönlichkeitsstörungen oder multiple Mehrfachtraumata gehören in die Hand von niedergelassenen Psychotherapeuten.

 

Mein Schwerpunkt liegt in der

-    Klärung von Lebensfragen

-    Sinnfindung und Spiritualität

 

und Behandlung von

-    Psychosomatischen Beschwerden (mit oder ohne medizinischer Diagnose)

-    Vegetativen, manchmal unerklärlichen Beschwerden

-    Depressiven Phasen und Ängsten

-    Stresserkrankungen und Burnout

-    Trauma- Folgeerkrankungen

-    Umgang mit Hochsensibilität

-    Problemen in Beruf, Familie und Beziehungen

-    Pubertät, Kinderwunsch, Wechseljahre, älter werden

 

Therapiemethoden

       -    Klientenzentrierte Gesprächstherapie
       -    Systemische und lösungsorientierte Beratung
       -    Biodynamische körperorientierte Psychotherapie
       -    Hypnotherapie und Imagination
       -    Tiefenentspannung und Achtsamkeit

 

 

Sehr häufig begleite ich die Psychotherapie mit homöopathischen Mitteln.

 

 Ziele

-    Spürbare Verbesserung der Beschwerden
-    Ein gutes Selbstwert- und Lebensgefühl
-    Angstfreiheit
-    Konfliktfähigkeit
-    Resilienz und Widerstandskraft
-    Achtsamkeit mit sich und dem Umfeld
-    Selbsterkenntnis und persönliches Wachstum 

     

Die beste Therapie für den Menschen ist der Mensch

 

Die Grundlage meiner Arbeit ist das humanistische Menschenbild. Ich gehe davon aus, dass jeder die Möglichkeiten zur positiven Lebensbewältigung in sich trägt. Diese gilt es zu entdecken, zu aktivieren und zu unterstützen.

Dabei helfe ich Ihnen durch meine langjährige Erfahrung mit Patienten.