Stark in der Krise

Lockdown, Kriegssorgen, Klimawandel

 

Meine Empfehlungen in schwierigen Zeiten

  • Reduzieren Sie Medien, in denen über Katastrophen berichtet wird, auf bestimmte Zeiträume am Tag
  • Sprechen Sie gerne mit Freunden und Familienangehörigen - aber nicht dauernd über Problematisches
  • Richten Sie mehrmals am Tag bewusst die Aufmerksamkeit auf Positives
  • Sorgen Sie dafür, dass Nervensystem ausgeglichen bleibt. Notfalls hilft ein Spaziergang in der Natur oder eine eine Fahrradtour.
  • Wenn sie von zu vielen Eindrücken und Sorgen überwältigt sind, wechseln Sie das äußere Umfeld: Fernseher und Internet aus, in ein anderes Zimmer gehen, einer entspannten und ablenkenden Tätigkeit nachgehen, z.B. Kuchen backen. 

Wenn Sie Beratung oder Therapie in Anspruch nehmen möchten, rufen Sie mich gerne an.

 

 

Gesundheit und Naturheilkunde

Infekt Vorbeugung

 

Hier meine persönlichen Tipps in Kurzform:

  • Regelmäßig Ausdauersport, am besten an der frischen Luft und gerne auch mal bei schlechtem Wetter, das macht widerstandsfähig
  • Warm trinken, wenn man aus der Kälte ins Haus kommt
  • Warme Fußbäder mit 1 Knolle geriebenem Ingwer
  • Wenn eine Erkältung naht: Warmes Erkältungsbad mit Lindenblüten- und Holundertee, danach schlafen gehen
  • Cystus Lutschtabletten bei beginnenden Halsschmerzen und zur Virusprophylaxe, am besten gleich lutschen, wenn man in einer Ansteckungssituation war
  • Akut: Zink und Vitamin C
  • Dauerhaft ausreichend Vitamin D