F. X. Mayr-Kur – und danach gesünder leben


Balsam für die Seele

Gönnen Sie sich Zeit für Ihre Gesundheit und Erholung während einer Fastenkur zu Hause.

Fasten ist seit jeher eine Zeit des bewussten Verzichts, des Innehaltens, der Einkehr und der Regeneration verbrauchter Kräfte. Der freiwillige Verzicht vermittelt ein Gefühl für das Wesentliche und die Beziehung zu sich selbst.

Innere Reinigung, Altes hinter sich lassen, neue Wege gehen, sind die Errungenschaften einer Fastenkur. Die meisten Menschen machen in dieser Zeit wichtige Erfahrungen mit sich und anderen. Sie erleben während der Fastenzeit eine lange vermisste Leichtigkeit und Lebensfreude.


Sichtbarer Erfolg

Eine erfolgreiche Fastenkur ist für jeden sichtbar.
•    Gute Figur
•    Glatte Haut
•    Aufrechter Gang
•    Mehr Lebensfreude

Die F.X.- Mayr- Kur ist eine sanfte Form des Fastens mit einem Rundumprogramm zur Körperpflege, Esskultur und wohltuender Entspannung.


Wirkungen der F. X. Mayr- Kur

•    Gewichtsnormalisierung
•    Dauerhaft gesünderes Essverhalten
•    Entlastung der Wirbelsäule
•    Verbesserung des Immunsystems
•    Mehr Leistungsfähigkeit und Lebensfreude

Bei folgenden Beschwerden wird die Mayr- Kur medizinische empfohlen: Hautkrankheiten, Magen- Darmbeschwerden, Stoffwechselstörungen, chronische Schmerzen, Allergien, Gewichtsprobleme, Wechseljahre.


Darmbeschaffenheit und Figur

Durch eine F.X. Mayr-Kur verbessert sich die Körperhaltung.

Jahrelang bestehende Verdauungsstörungen sind körperlich sichtbar. Die Wirbelsäule verändert ihre Form und macht Beschwerden. F. X. Mayr unterschied verschiedene Haltungstypen, die u.a. auf chronische Darmprobleme zurückzuführen sind.

Normal                                           Entnenhaltung                              Anlaufhaltung                            Großtrommelträger-Haltung

Das Prinzip der F.X. Mayr-Kur

Sanftes Hineingleiten in eine neue Esskultur durch:

    Reinigung (Entgiftung von Darm und Bindegewebe)
    Schonung (des Darms und des Stoffwechsels)
    Schulung (neuen Essverhaltens)

 

    Substitution (Nährstoffdepots auffüllen)

Darmflora

Der Arzt F.X. Mayr erkannte früh, wie wichtig der Darm für das gesamte Wohlbefinden des Menschen ist und dass Darmprobleme nach und nach zu gesundheitlichen Schäden führen. Jeder kennt Verdauungsprobleme wie Blähungen, Verstopfung oder Durchfall. Weniger bekannt ist, dass viele chronische Krankheiten ihre Ursache in einem überlasteten Darm und der damit verbundenen schleichenden Selbstvergiftung haben.

Durch falsche Ernährung, Stress, Antibiotika oder Darmerkrankungen kann die Darmflora gestört sein.
Das hat negative Folgen:


•    Darmgifte machen müde und schlapp
•    Die Haut wirkt welk und altert früher
•    Ein dauerhaft kranker Darm belastet die Wirbelsäule
•    Die gereizte Darmschleimhaut begünstigt Allergien und Infektanfälligkeit

Diese Beschwerden sind behandelbar.

Esskultur und Ernährung

Nach F.X. Mayr ist es nicht nur wichtig, was man isst, sondern auch wie man isst.

                      „Gut gekaut ist halb verdaut“ heißt die Devise.

Die meisten Menschen essen zu viel, schlecht gekaut und zur falschen Zeit. Die Folgen: man ist nach dem Essen müde, hat schnell wieder Hunger, entwickelt Vitamin- und Mineralstoffmangel, obwohl diese Stoffe in der Nahrung enthalten sind.

Während einer Mayr- Kur lernt man wieder genussvoller und bewusster zu essen. Ein bestimmtes Ritual des Kauens sorgt dafür, dass die Nahrung richtig eingespeichelt wird und die Nährstoffe optimal aufgenommen werden.

Die F.X. Mayr-Kur in der Praxis

Machen Sie die Fastenkur zu einem sinnlichen und gesundheitsfördernden Erlebnis für sich selbst.
In meiner Praxis können Sie die F.X. Mayr- Kur ambulant zuhause durchführen.

Mein Angebot beinhaltet:
•    Mayr- Diagnostik
•    Individuelles Fastenprogramm
•    Medizinische und persönliche Betreuung
•    Bauchmassagen und Atemübungen
•    Fastenprotokoll

Zusatzangebote wie Ohrakupunktur und Entspannungsmassagen können begleitend gebucht werden.

Die Dauer bestimmen Sie selbst. Aus Erfahrung rate ich zu mindestens 7 Tagen und höchstens 3 Wochen. Nutzen Sie außerdem die Erholungs- und Wellnessangebote Ihrer Umgebung, um sich ganz auf Heilung und Regeneration einzustellen. Ein Therapieprotokoll für jeden Patienten dokumentiert die positive Entwicklung im Verlauf der Kur.

Sie können sich auch eine kleine Gruppe von Familienangehörigen oder Freunden zusammenstellen, die gemeinsam mit Ihnen fasten.

Wer kann fasten?
Fasten kann jeder, der das Bedürfnis nach Entlastung, Reinigung und Neubeginn spürt oder der aus gesundheitlichen Gründen sein Gewicht reduzieren und die Ernährung umstellen möchte.

Voraussetzung ist, dass keine gesundheitlichen Hindernisse vorliegen. Sie sollten sich in jedem Fall medizinisch beraten lassen und Experimente auf eigene Faust besser unterlassen.